Aktivriege
Damenriege
Männerriege
Frauenriege
Jugendriegen
     
 
Home
Verein
News
Ländlertröffe
Kalender
Trainingsplan
Anlässe
Gästebuch
Galerie
Downloads
Sponsoren
Links
Kontakt
Alphütte
 
     
   
   


alle Sponsoren »
   
     
   
   
Herzlich gratuliert der TV Hundwil heute

Marco Steingruber zum 31.

Geburtstag!



   
     
   
   

login

   
 
 
Bericht
 
Jugendriegen - Jugiturnerfahrt 2017 19.09.2017

Jugiturnerfahrt vom 9./10. Sept. 2017

Endlich ist es soweit, die Jugiturnerfahrt steht vor der Tür. Um 8:30 Uhr standen alle mit Sack und Pack vor der Säntis Metzgerei. Wir warteten und warteten auf das Postauto doch es kam einfach nicht. Durch ein Telefon erfuhren wir das, dass Postauto einen Motorschaden hatte. Zum glück waren noch sehr viele Eltern da die uns nach Herisau Kutschierten. In Herisau angekommen sprangen alle Leiter und Jugiriegler in den Zug nach Glarus. Es war eine sehr lustig und kurzweilige fahrt. Wir stiegen aus dem Zug und schon ging die Wanderung los richtung Klöntalersee. Nach nicht langer Wanderzeit hatten wir schon die erste grosse Pause gemacht und durften unsere erste Wurst auf den Grill hauen. Nach dem essen haben wir ein kurzes Schittliverband gespielt und dann liefen wir weiter zum Klöntalersee. Es war eine lange aber trozdem eine lustige Wanderung. Als wir endlich beim See ankamen mussten wir noch etwa Zwei Stunden bis zum Nachtlager laufen. Dort durften wir zuerst im Retaurant uns mit einem feinen Punch aufwärmen, bevor wir im Heustock unser Nachtlager einrichteten. Endlich konnten wir trockene Kleider anziehen. Als wir in unseren trockenen Kleider waren machten wir uns auf den weg ans Lagerfeuer. Trotz der sehr nassen Feuerstelle haben wir ein sehr gutes Lagerfeuer hingekriegt. Kaum sah man etwas Glut, packten alle Jugiriegler ihren speziellen Znacht aus und kochten ihn. Wie jedes jahr war das Ziel einen speziellen Znacht zu kochen, dieses Jahr war an der Spitze, Bratwurst und Servelat mit Brot. Nein natürlich nicht! Pizza, Raclette, Omlette und Fondue Chinoise gewannen den diesjährigen Wettbewerb. Als alles in den Kinderbäuchen war hiess es in den Schlafsack zu kriechen damit wir fitt sind für den anderen tag. Natürlich wurde noch lange nicht geschlafen zuerst mussten wir ja noch Witze und Gruselgeschichten erzählt, und Gummibärchen gegessen werden. Als am Morgen alle wieder aufgewacht sind ging es gleich wieder mit Gummibärli los. Nach dem Zmorgen ging s mit dem Bus nach Elm. Nach der Gondel fahrt liefen wir durch ein fast Zweistündiger Erlebniswanderweg. Danach gab es ein feiner Spagettiplausch im Restaurant, wo wir uns dann noch auf dem grossen Spielplatz verweilen durften. Irgendwann durften wir uns immer zu zweit ein Trottinett nehmen und damit wieder nach Elm sausen. Leider ist es schon wieder Sonntag Abend und wir mussten die Heimreise antreten. Im Zug war es nicht mehr so laut wie am Samstag, da alle sehr müde waren, und noch ihre lezten Gummibärli verschlangen. Schon waren wir wieder in Hundwil, es war wieder einmal eine super coole und lustige Jugireis.

Danke allen Jugileiter fürs coole Wochenende☺☺☺☺☺☺☺☺

(Verfasser: Simon Meier | 147 mal gelesen)
   
   
 
Im Moment findet keine Umfrage statt.
 
Alte Umfrageresultate»
   
     
   
    TV Hundwil:
ATV Herbstkurs Aktive/Jugend
28.10.2017

Männerriege:
Faustballturnier Roggwil
28.10.2017

Jugendriegen:
Jugend Challenge
4./5.11.2017

Aktivriege:
ATV Volleyball Meisterschaft - Vorrunde
04.11.2017

Alle Termine/Details »
   
     
 
 
 
Online: 2
Heute: 277
Gestern: 1322
Gesamt: 1165606

Besucherstatistik »
 
     
   
    17.09.2017 - 23:00 Uhr