Aktivriege
Damenriege
Männerriege
Frauenriege
Jugendriegen
     
 
Home
Verein
News
Ländlertröffe
Kalender
Trainingsplan
Anlässe
Gästebuch
Galerie
Downloads
Sponsoren
Links
Kontakt
Alphütte
 
     
   
   


alle Sponsoren »
   
     
   
   
Herzlich gratuliert der TV Hundwil heute

Christian Stark zum 21.

Geburtstag!



   
     
   
   

login

   
 
 
Gästebuch


« Einen neuen Eintrag verfassen »
 
Anzahl der Einträge: 1501

Leider nicht mitteilnehmkönner

I wünsch mine turnerkamerade viel vergnüäge a dem wocheend. Zäget de bünder wie da bi ös zue ond her got. Mit oder ohni dorfbronne

Freundlicher turnergruss



Hallo Turnkollegen
Diesen Event solltet Ihr auf keinen Fall verpassen. Das einmalige Konzert mit Chrimafrä, der Kapelle Quöllfrisch und dem Hörnli-Schuppel am 16. November...
www.benifaessler.ch/chlausegruppe/index.php?site=News&action=show&id=46


Der Wirthschaftsexperte
TVH

Jeah endlich werden wieder wichtige Sachen publiziert, danke.


Fragender

Möchte den der Turnverein Sprachrohr einer Gemeinde sein die den Jungen das Leben schwer macht??


Protokollführer GR

An der letzten Sitzung des Gemeinderates wurde beschlossen, die Homepage des Turnvereins weiter als offizielles Sprachrohr der Gemeinde zu nutzen. Es gibt kein besseres und schnelleres Medium um wichtige Mitteilungen zu verbreiten. Über die Entschädigung wird an der nächsten Sitzung entschieden.

Folgende Info bitte an der Fahnenaufzieher der Fahnen bei der Mitledi weiterleiten. Bitte diese Fahnen nur aufziehen, wenn kein Wind bläst, da die Fahnen sonst kaputt gehen können. Die Hundwiler Fahne hat bereits grosse Löcher und "franst" aus. Herzlichen Dank.


Rosebuur
TVH

Happy heubodenpatent ;-)))))




Liebe Dorfbronne-Bädeler,

Einerseits:
Eure Voten bezüglich des Dorfbrunnenverbotes sind nachvollziehbar.

Andererseits:
Dass ein umsichtiger Gemeindeangestellter die Kratzer seinen Vorgesetzten meldet, gehört zu seiner Pflicht.

Das Erfassen der verschiedenen Anliegen und das folgende Suchen nach Lösungen wäre Aufgabe der Politik.

Vom Sachlichen....
Ein "NEIN" ist schnell entschieden. Ein "JA-ABER" ist mit Aufwand verbunden, den es zu scheuen langfristig nicht lohnt. Hat sich der Gemeinderat die Frage gestellt, ob der verhinderte Farbschaden im Verhältnis steht zur schrittweisen Resignation eines nicht unerheblichen Bevölkerungsanteils?

Zum Persönlichen.....
Der Entscheid jedenfalls überrascht mich nicht.

Wie weiter....
Ersucht doch die Vertreter der Gemeinde um ein Gepräch.

Gruess vom Moos




Das Festspiel war ohne Einwand ein Erfolg und auch das super Wetter hat viel dazu beigetragen!
Hundwil war das "richtige" Festspiel-Dorf. Eine gemütliche und festliche Stimmung auf dem Platz und ich durfte viele liebe Menschen von einer ganz anderen Seite kennenlernen.
Wäre es nicht viel Wert, wenn die Strasse am Jahrmarkt/Viehschau für eine gewisse Zeit gesperrt werden könnte?!
Der ganze Anlass würde anders wirken "Festlicher"
Natürlich sind da nicht alle meiner Meinung, dass ist mir bewusst.
Allen eine gute Zeit! :-)



Nun ist dieses wunderbare, wirklich herrliche Festspiel schon vorbei. Ich war anfangs zugegeben auch sehr skeptisch, da ich kein Theaterfan bin, aber dieses riesige Spektakel haut einem ja wirklich vom Hocker! Die Musik, der Text, die Bewegung und alles zusammen: einfach grossartig!!! Das muss man einfach gesehen haben!
Ich verstehe nicht, warum am Anfang so viele nicht nur einfach skeptisch waren, sondern wirklich viele Leute verrückt machten. Es herrschte ein Kindergarten!
Aber das dürfen Gott sei dank nun die aller, allermeisten vergessen.
Diese Aufführungen und alles drumherum waren einfach spitze.
So wird Hundwil wahrscheinlich auch keinen Grund mehr haben, die Viehschau zu verlegen. Denn das ist das Einzige was dieser wunderbare und historisch wichtige Platz ausmacht: Festspiel, Viehschauplatz und vielleicht bald eine schöne Wiese, wo man sich treffen kann. Wie ein Pärkli?? ... und keine Parkplätze!!!!
Das Festspiel hat die Viehschau und den Landsgemeindeplatz "gerettet". :)
Wir sind allen Helfern, Hundwilern und Mitwirkenden des Festspiels dankbar!



hainemol...
s'feschtspil isch scho väbi. I mos ehrlich sägä, äs isch choge loschtig mit dene huffä neue lüüt gse. Ond s'wetter hät jo etz au gueti zwo mönet ghäbät. -da hönd mer sicher verdiänt!
jetz isches wider rüebiger worde zhondwil ond sönd alli zfrede. I denke, sfestspil hät ös guet tue.


Weitere Einträge:
« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 »
tvh_guestbook v1.1© beni fässler
   
   
 
Im Moment findet keine Umfrage statt.
 
Alte Umfrageresultate»
   
     
   
    TV Hundwil:
Schwägalp-Schwinget
19.08.2018

Männerriege:
Turnfahrt
25./26.08.2018

Jugendriegen:
ATV Jugi Stafettenmeisterschaft
02.09.2018

Jugendriegen:
Jugiturnfahrt Mädchen
8./9.9.2018

Alle Termine/Details »
   
     
 
 
 
Online: 4
Heute: 50
Gestern: 211
Gesamt: 1394390

Besucherstatistik »
 
     
   
    17.07.2018 - 00:09 Uhr