Aktivriege
Damenriege
Männerriege
Frauenriege
Jugendriegen
     
 
Home
Verein
News
Ländlertröffe
Kalender
Trainingsplan
Anlässe
Gästebuch
Galerie
Downloads
Sponsoren
Links
Kontakt
Alphütte
 
     
   
   


alle Sponsoren »
   
     
   
   
Herzlich gratuliert der TV Hundwil heute

Bibiana Schmid zum 23.

Geburtstag!



   
     
   
   

login

   
 
 
Bericht
 
Aktivriege - Hammerball Schweizermeisterschaft 2018 - Kesswil TG 16.07.2018

Dieses Jahr stand in den Sommerferien für die Aktivriege eine Premiere an. Nämlich nahmen wir zum ersten Mal an der Hammerball Schweizermeisterschaft in Kesswil teil. Nur zu gut kennen wir dieses Ballspiel und darum wollten wir es uns nicht nehmen lassen, dies einmal in Turnierform zu bestreiten. Das extra geschaffene Regelwerk ist jedoch ein wenig anders ausgelegt als wir es von den eigenen Spielstunden kennen. Darum gab es am Freitagabend zuvor noch eine 20-minütige Trainingseinheit.

Am Wettkampftag kamen wir dann direkt am See in Kesswil zusammen. Es wurde auf dem Rasen gespielt und bei beiden Fronten Holzwände aufgestellt. In der Vorrunde waren wir in einer 6-er Gruppe eingeteilt. Gegen Güttingen 1 spielten wir gleich über die volle Spieldauer (5 min), hatten jedoch am Ende das Nachsehen, da 3:4 aus unserer Sicht ausgezählt wurde. Weiter ging es gegen die starken Teams Zihlschlacht 2 und Neuwilen 2. Bei beiden Games wurden wir vor Spielschluss „ausgerottet“. Im vierten Spiel war es Zeit für den ersten Sieg und dies taten wir auch souverän, in dem wir alle Gegner vernichteten. Im letzten Gruppenspiel gegen Schönenberg-Kradolf verloren wir nochmals durch K.o. und damit auch die Direktbegegnung, was der 6. Platz in der Tabelle bedeutete. Noch war nicht alles verloren und nun wusste langsam auch jeder in unserem Team, dass ein Übertritt der Mittellinie mehr schlecht als recht war und man dies wenn möglich vermeiden sollte.

Es ging weiter mit einer Zwischenrunde in einer Verlierergruppe mit wiederum 6 Teams. Wir kämpften somit noch um die beste Platzierung in der zweiten Hälfte, also der 13. Rang. Gegen Neukirch-Egnach gewannen wir dank einer Unsportlichkeit des Gegners. Oberhofen trat gar nicht erst an und gegen Zihlschlacht 3 und Sommeri hatten wir nach den 5 Minuten Matchzeit tatsächlich gleich viele Spieler auf dem Feld, was ein Unentschieden bedeutete. Das letzte Spiel in dieser Runde gegen Muolen konnten wir dann nochmals durch K.o. gewinnen.
Nun gab es im Kreuzvergleich mit der anderen Verlierergruppe so etwas wie ein Halbfinal. Dies gegen Güttingen und es gab doch tatsächlich ein Unentschieden. Wir hatten aber die bessere Zwischenrunde gespielt und somit standen wir wieder gegen Zihlschlacht 3 so zu sagen im B-Final. Dieses Mal setzten wir uns nach Spielschluss mit 5:4 durch und dies ergab dann den 13. Rang in der Schlussrangliste. Wir sind also die Gewinner der Verlierer und im Kantonsduell gegen Gais auch noch ATV Meister im Hammerball. Doch wir tun gut daran, nächstes Jahr eine bessere Vorrunde zu spielen, damit wir vielleicht auch die Gewinner der Gewinner sein könnten.

der Chronist: Dominik Steingruber

Team TV Hundwil:
Tom Schwarzenbach
Adi Knöpfel
Beat Knöpfel
Stefan Reifler
Dani Reifler
Marco Steingruber
Dominik Steingruber

MVP: Stefan R., weil er am meisten Bälle halten konnte

hammer1.jpg 
  


Hammer2.jpg 
  

(Verfasser: OT | 347 mal gelesen)
   
   
 
Im Moment findet keine Umfrage statt.
 
Alte Umfrageresultate»
   
     
   
    TV Hundwil:
Herbstkurs Aktive/Jugend
27.10.2018

Aktivriege:
ATV Volleyball Meisterschaft - Vorrunde
03.11.2018

Jugendriegen:
Jugend Challenge
3./4.11.2018

TV Hundwil:
ATV Delegiertenversammlung in Hundwil
17.11.2018

Alle Termine/Details »
   
     
 
 
 
Online: 6
Heute: 23
Gestern: 153
Gesamt: 1404519

Besucherstatistik »
 
     
   
    03.10.2018 - 20:41 Uhr